Unfall in Köln: Rentner (†88) wird von Transporter erfasst und stirbt im Krankenhaus

Köln – Nachdem er in Köln-Rondorf von einem Kleintransporter erfasst wurde, ist ein Rentner (†88) im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Rettungskräfte hatten den schwer verletzten Rentner ins Krankenhaus gebracht, wo er drei Tage später starb. (Symbolbild)
Rettungskräfte hatten den schwer verletzten Rentner ins Krankenhaus gebracht, wo er drei Tage später starb. (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Der 88-Jährige starb bereits am Montag (28. November), wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten.

Der Unfall hatte sich drei Tage zuvor, am Freitagmorgen, auf der Westerwaldstraße ereignet.

Zeugen hatten beobachtet, wie der Rentner gegen 9 Uhr die Straße in Höhe der Hausnummer 72 überqueren wollte.

Bereits zum zweiten Mal: Stadt Köln bekommt "Gender Award"
Köln Lokal Bereits zum zweiten Mal: Stadt Köln bekommt "Gender Award"

Der Fahrer des Mercedes-Transporters bemerkte ihn offenbar zu spät und erfasste den 88-Jährigen beim Zurücksetzen.

Rettungskräfte hatten den Schwerverletzten anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Köln Lokal: