Weichenstörung: Wuppertaler Schwebebahn steht am Dienstagmorgen mehrere Stunden

Wuppertal – Wegen einer technischen Störung hat die Wuppertaler Schwebebahn am Dienstagmorgen für mehrere Stunden ihren Betrieb einstellen müssen.

Die Wuppertaler Schwebebahn ist ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt an der Wupper.
Die Wuppertaler Schwebebahn ist ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt an der Wupper.  © Jonas Güttler/dpa

Grund war nach Angaben eines Stadtwerke-Sprechers eine Weichenstörung im Stadtteil Vohwinkel. "Das komplette System steht", sagte er am Dienstagmorgen.

Ein Ersatzverkehr sei eingerichtet. Wie lange die seit etwa 6 Uhr bestehende Störung andauere, konnte der Sprecher noch nicht sagen.

Damit setzt sich die Pannenserie der besonders bei Touristen beliebten Schwebebahn fort. Erst Ende Juli hatte die Bahn nach einem Jahr eingeschränkten Verkehrs, als die Züge nur an Wochenenden fuhren, den regelmäßigen Betrieb wieder aufgenommen.

Schwerer Sturz: Für 45-jährigen Motorradfahrer kommt jede Hilfe zu spät
Köln Unfall Schwerer Sturz: Für 45-jährigen Motorradfahrer kommt jede Hilfe zu spät

Die Stadtwerke hatten den Regelbetrieb der Bahn im vergangenen August eingestellt, weil sich technische Probleme gehäuft hatten.

Die Räder der neuen Wagenflotte nutzten sich viel schneller ab als gedacht und an den Schienen traten Schäden zutage.

Gegen 9.25 Uhr war die bestehende Störung behoben und es hieß: "Die Züge fahren wieder."

Titelfoto: Jonas Güttler/dpa

Mehr zum Thema Köln Lokal: