Wahlen in Köln: OB Reker laut Umfrage klar vorn, enges Rennen im Rat

Köln – Laut einer Umfrage kann die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (63) bei den Kommunalwahlen am 13. September mit ihrer Wiederwahl rechnen.

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (63) hat laut einer Umfrage gute Chancen auf eine Wiederwahl am 13. September.
Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (63) hat laut einer Umfrage gute Chancen auf eine Wiederwahl am 13. September.  © Marius Becker/dpa

Dies geht aus dem Städtetrend des WDR hervor, der auf einer Befragung von infratest dimap beruht.

Demnach würden zum jetzigen Zeitpunkt 61 Prozent der Befragten der Amtsinhaberin ihre Stimme geben. Die zweitmeisten Stimmen erhielte Andreas Kossiski (SPD) mit 22 Prozent.

Mit einem Ergebnis von mindestens 50 Prozent würde Reker dank einer absoluten Mehrheit direkt gewählt werden, eine Stichwahl wäre nicht nötig.

Insgesamt treten in diesem Jahr 13 Kandidaten bei der Wahl zum Oberbürgermeister in Köln an. 

Außerdem wird in Köln auch der Stadtrat gewählt. Hier deuten sich Verschiebungen zugunsten der Grünen an. Aktuell liegen SPD (24 Prozent), Grüne (24 Prozent) und CDU (23 Prozent) fast gleichauf.

Viertstärkste Kraft würde die Linke mit 9 Prozent vor AfD (6 Prozent) und FDP (5 Prozent).

Mit den Lebensverhältnissen in Köln sind 18 Prozent sehr zufrieden und 67 Prozent zufrieden. Die wichtigsten Themen in Wahlkampf sind Verkehr und Mobilität (29 Prozent) und bezahlbarer Wohnraum (14 Prozent). Für die repräsentative Umfrage wurden zwischen dem 11. und 27. August 1000 Einwohner telefonisch befragt.

Die Ergebnisse der Kommunalwahlen 2015 in Köln

Vor fünf Jahren lag die Wahlbeteiligung bei knapp unter 50 Prozent. Im Stadtrat holte die SPD mit 29,4 Prozent die meisten Stimmen vor der CDU (27,2 Prozent) und den Grünen (19,5 Prozent). Dahinter landeten die Linke (7 Prozent), FDP (5,1 Prozent) und AfD (3,6 Prozent).

Die parteilose Henriette Reker wurde 2015 mit der absoluten Mehrheit von 52,7 Prozent der Stimmen direkt gewählt. SPD-Kandidat Jochen Ott landete mit 32 Prozent auf dem zweiten Platz.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Köln Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0