Tourist flippt aus und verletzt Kölner Polizisten schwer

Köln – Ein betrunkener Tourist (26) soll in der Kölner Altstadt einen Polizisten mit einem Kopfstoß im Gesicht getroffen und schwer verletzt haben.

Ein Mann wurde in der Kölner Altstadt festgenommen, nachdem er einem Polizisten einen Kopfstoß verpasst hatte. (Fotomontage)
Ein Mann wurde in der Kölner Altstadt festgenommen, nachdem er einem Polizisten einen Kopfstoß verpasst hatte. (Fotomontage)  © Marius Becker/dpa / 123rf/Frank

Der Beamte sei nach dem Vorfall bis auf Weiteres dienstunfähig, erklärte die Polizei am Montag.

Demnach waren die Beamten in der Nacht zum Montag von einem Wirt zum Alter Markt gerufen worden. Der 26-Jährige aus dem Saarland habe sich geweigert, das Lokal zu verlassen. 

Später habe er sogar einen Platzverweis ignoriert. Stattdessen habe er die Polizisten in "übelster Fäkalsprache" beleidigt, hieß es.

Die Beamten nahmen dem Mann schließlich in Gewahrsam und fesselten ihn.

Während der Durchsuchung nach gefährlichen Gegenständen habe der 26-Jährige dann einem der Beamten den Kopfstoß versetzt und ihn an der Nase verletzt.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2,4 Promille.

Den Rest der Nacht habe der Mann laut den Beamten in einer Polizeizelle verbracht.

Titelfoto: Marius Becker/dpa / 123rf/Frank

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0