RTL-Moderatorin Tanja Bülter spricht über Trennung in Corona-Zeiten

Köln – RTL-Moderatorin Tanja Bülter (48) ist wieder Single. Die Trennung war für sie angesichts des Corona-Lockdowns eine besondere Herausforderung.

RTL-Moderatorin Tanja Bülter (48) hat sich von ihrem Ehemann getrennt (Archivbild).
RTL-Moderatorin Tanja Bülter (48) hat sich von ihrem Ehemann getrennt (Archivbild).  © Jens Kalaene/dpa

Das Liebes-Aus der 48-Jährigen mit ihrem Ehemann Nenad Drobnjak war zwar erst vor Kurzem bekannt geworden, liegt aber bereits länger zurück.

"Wir sind schon einige Monate getrennt", sagte Tanja Bülter gegenüber RTL. Am Ende habe man sich "schlichtweg auseinandergelebt", ausgerechnet im "verflixten siebten Ehejahr".

Die Trennung fiel mitten in die Corona-Krise, sodass die Moderatorin plötzlich "Single working Mom" war. Mittlerweile hat sie sich aber an ihre neue Rolle allein mit zwei Kindern gewöhnt.

Bülter und Drobnjak waren seit 14 Jahren ein Paar und seit 2013 verheiratet. Zusammen hat das Noch-Ehepaar Tochter Mina Estelle und Sohn Nicolas.

Trotz der Trennung bleibt die Familie für Tanja Bülter ein wichtiger Faktor: "Die Kinder sehen ihren Papa noch regelmäßig und wir unternehmen sogar noch viel zu viert mit den Kindern. Denn als Familie wird es uns weiterhin geben, nur eben nicht als Paar!"

Tanja Bülter mit Ehemann Nenad Drobnjak (Archivbild).
Tanja Bülter mit Ehemann Nenad Drobnjak (Archivbild).  © Jörg Carstensen/dpa

Moderatorin Tanja Bülter ist seit Ende 1999 in verschiedenen Funktionen für den Fernsehsender RTL aktiv. Die 48-Jährige arbeitet auch als Mediencoach und Mode-Bloggerin.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0