Schlag gegen Kölner Drogenhändler: Drei Kilo Cannabis beschlagnahmt

Köln - Dicker Drogenfang für die Kölner Polizei: Beamten haben einen bereits polizeibekannten Dealer (28) das Handwerk legen können. Am Dienstag schnappten sie ihn bei einem versuchten Drogendeal.

Die Polizei Köln konnte drei Kilo Cannabis beschlagnahmen. (Symbolbild)
Die Polizei Köln konnte drei Kilo Cannabis beschlagnahmen. (Symbolbild)  © Polizei

Nach der Festnahme des Mannes durchsuchten Beamte zwei Wohnungen und fanden dabei insgesamt drei Kilogramm Cannabis. 

Die illegalen Drogen haben einen Wert von mehreren Tausend Euro, wie die Polizei Köln am Freitag mitteilte.

In einer der Wohnungen fanden die Beamten einen Tresor, in dem sich hochwertige Münzen befanden. Derzeit prüfen die Ermittler, ob es sich dabei um Diebesgut handelt.

Die Polizei hatte nach eigenen Angaben wochenlang ermittelt, um Beweise gegen den Drogendealer zu sammeln.

Nach der erfolgreichen Durchsuchung kam der Mann vorläufig in Untersuchungshaft.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0