Schock für die Kölner Haie - Derby gegen DEG ohne Chefcoach Uwe Krupp

Köln - Hiobsbotschaft für die Kölner Haie! Uwe Krupp (56) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Uwe Krupp (56, stehend) hat Corona! Der Cheftrainer der Kölner Haie wird im Derby gegen die Düsseldorfer EG nicht wie gewohnt hinter der Bande stehen.
Uwe Krupp (56, stehend) hat Corona! Der Cheftrainer der Kölner Haie wird im Derby gegen die Düsseldorfer EG nicht wie gewohnt hinter der Bande stehen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Der Chefcoach des KEC kann daher nicht im Rheinderby der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Sonntag gegen die Düsseldorfer EG an der Bande stehen.

Das teilten die Haie knapp vier Stunden vor dem geplanten Start des Spiels mit. Der frühere Bundestrainer und zweifache Stanley-Cup-Gewinner sei demnach bislang symptomfrei.

"Wir hatten den Gameplan für das Spiel vor dem Test-Ergebnis bereits ausgearbeitet und sind gut auf die Partie vorbereitet", sagte Krupp, der das Test-Ergebnis als "frustrierend" bezeichnete. "Aber ich habe vollstes Vertrauen in meine Kollegen."

Unwetterrisiko in NRW: Gefahr von Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen – Städte warnen
Köln Wetter Unwetterrisiko in NRW: Gefahr von Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen – Städte warnen

In der DEL-Tabelle sind die Kölner Haie nach sieben Niederlagen in Serie auf Platz neun abgerutscht. Der rheinische Rivale aus Düsseldorf rangiert direkt dahinter.

Die Partie ist demnach für beide Teams von enormer Wichtigkeit.

Der Kampf um die Play-offs entwickelt sich für die Domstädter mal wieder zum Thriller. In den vergangenen zwei Jahren wurde die Endrunde jeweils verpasst.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Köln: