Hund beißt kleinem Mädchen (4) ins Gesicht, dann eskaliert der Streit

Solingen – Ein vier Jahre altes Mädchen ist in Solingen von einem Hund ins Gesicht gebissen worden. Danach kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Das vierjährige Mädchen wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Das vierjährige Mädchen wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Mueller

Das schwer verletzte Kind musste nach dem Vorfall am Sonntag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, wo es über Nacht blieb. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Der angeleinte Hund sei am Tisch seiner Besitzerin gewesen, als er nach dem Kind schnappte und dieses im Gesicht verletzte.

Unmittelbar danach kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der Familie des Kindes und der Hundebesitzerin, die dabei leicht verletzt wurde.

Der Hund gehört zur niederländischen Rasse "Kooikerhondje". Diese wird nicht zu den Kampfhunden gezählt und gilt für gewöhnlich eher als gelassen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum genauen Tathergang aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/Christian Mueller

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0