Straßenbahn-Chaos in Köln: Mehrere Linien von Sturm-Schäden betroffen

Köln – Das Sturmtief sorgt in Köln für teils chaotische Zustände. Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) melden zahlreiche Ausfälle.

Der Straßenbahn-Verkehr in Köln ist massiv vom Sturmtief betroffen. (Symbolbild)
Der Straßenbahn-Verkehr in Köln ist massiv vom Sturmtief betroffen. (Symbolbild)  © Oliver Berg/dpa

Etliche Bahnen fahren am heutigen Donnerstag nicht ihren üblichen Linienweg oder nur in unregelmäßigen Zeitabständen, wie die KVB bei Twitter mitteilten. Manche Bahnen entfallen sogar komplett.

Grund dafür sind mehrere Fahrleitungsschäden durch den Sturm.

Im Minutentakt halten die KVB Passagiere bei Twitter auf dem Laufenden und verweisen auf Busersatzverkehr.

Köln: Nach mutmaßlichem Brandanschlag auf Moschee: Polizei erst nach Stunden informiert!
Köln Nach mutmaßlichem Brandanschlag auf Moschee: Polizei erst nach Stunden informiert!

Betroffen sind zurzeit vor allem die Linien 3, 9 und 15.

Schäden im Bereich der Haltestelle Junkersdorf und der Haltestelle Rosenhügel wurden am Morgen bereits wieder behoben. Die Linien 1 und 7 fahren demnach zurzeit in unregelmäßigen Abständen.

Twitterkanal der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) warnt vor Störungen

Auch auf ihrer Webseite informieren die KVB über die aktuellen Entwicklungen und schlagen Ausweichmöglichkeiten vor.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Köln: