"Supertalent": Border Collie Ayden verzaubert die Jury, doch was ist mit der Hunde-Regel?

Köln – In der 6. Folge der RTL-Castingshow "Das Supertalent" kämpfen 15 neue Acts um den Einzug ins Finale. Kandidatin Melanie hofft mit ihrem Border Collie "Ayden" auf eine Ausnahme bei der "Hunde-Regel".

Melanie Felix (35) mit ihrem Border Collie "Ayden".
Melanie Felix (35) mit ihrem Border Collie "Ayden".  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Am Samstagabend macht Melanie Felix (35) aus Mollhagen den Anfang. Für Sie und ihren Hund Ayden interessiert sich vor allem Juror Dieter Bohlen (66), dessen eigener Hund einfach nicht auf ihn hören will.

Die Harmonie wird dann aber durch Bruce Darnells (63) Einwand beendet: "Bei mir gibt es eine Hundesperre, ich lasse keinen Hund mehr durch!"

Nach der beeindruckenden Leistung zeigt sich Darnell jedoch wankelmütig und stößt ein doppeltes "Oh My God" aus. Auf Nachfrage knickt der Juror ein: "Ich muss sagen, der war leider gut."

Bruce lobt die "tolle Leistung" und spricht von einem "good job". Aber wie sehen das die anderen Juroren? Für Chris Tall (29) war der Hund nicht viel besser als die bisherigen tierischen Gewinner, aber auch nicht viel schlechter.

Bohlen stimmt zu, aber konkretisiert seine Einschätzung dann auch. Der 66-Jährige findet die Performance zwar schlechter, aber da die Kandidatin dies nur nebenbei mache, "irgendwie besser".

Dieter Bohlen wird zum Hunde-Act

Die Jury (v.l.): Bruce Darnell, Chris Tall, Evelyn Burdecki und Dieter Bohlen.
Die Jury (v.l.): Bruce Darnell, Chris Tall, Evelyn Burdecki und Dieter Bohlen.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Evelyn Burdecki (32) gibt noch einen weiteren Punkt zu bedenken: "Ich glaube, es ist viel schwieriger, weil der Hund so groß ist."

Bohlen kommt dann spontan eine Idee: "Würde er auch auf meinen Rücken klettern?" Der Juror kommt auf die Bühne und wird auch gleich zur Bühne für Ayden.

Aber reicht das auch fürs Weiterkommen? Bleibt Bruce bei seinem kategorischen "Nein"? Es wird eine knappe Entscheidung, so viel kann vorab verraten werden.

Die Auflösung sowie 14 weitere Acts - unter anderem eine Burlesque-Tänzerin, drei Radkünstler und einen Zauberer - gibt es an diesem Samstagabend ab 20.15 Uhr bei RTL.

Einer der Kandidaten schafft es übrigens mit dem goldenen Buzzer direkt ins Finale.

Die 14. Staffel von "Das Supertalent" startete am 17. Oktober. Der oder die Sieger/in wird im Live-Finale am 23. Dezember gekürt.

Das Trial Bike Trio "BIKE O’Clock"
Das Trial Bike Trio "BIKE O’Clock"  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Seit 2007 sucht RTL einmal im Jahr "Das Supertalent". Bereits vier Mal gewann ein Hund die Talentshow, aber auch Gesangseinlagen versprechen gute Siegchancen.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0