14-Jähriger klettert auf Güterwagon und stirbt an Stromschlag: Tödliche Mutprobe?

Troisdorf - Ein 14-Jähriger ist im nordrhein-westfälischen Troisdorf auf einen Güterwagon geklettert und hat einen tödlichen Stromschlag erlitten.

Laut Polizei berührte der 14-Jährige bei seiner Kletteraktion die Oberleitung (Symbolfoto).
Laut Polizei berührte der 14-Jährige bei seiner Kletteraktion die Oberleitung (Symbolfoto).  © Sven Hoppe/dpa

Er habe am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr im Bahnhof eine Oberleitung berührt, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Ein weiterer zwölfjähriger Junge war ebenfalls vor Ort und alarmierte die Einsatzkräfte.

Er erlitt einen Schock.

Riesiger Andrang bei Klima-Demo in Köln: 25.000 Teilnehmer bei Fridays for Future
Köln Lokal Riesiger Andrang bei Klima-Demo in Köln: 25.000 Teilnehmer bei Fridays for Future

Weshalb der 14-Jährige auf den Wagon kletterte, war nach Angaben der Polizei am Montag noch unklar.

"Wir können nur spekulieren, ob es sich um eine Mutprobe gehandelt hat", sagte der Polizeisprecher.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Köln: