Mann (62) gerät unter rangierenden Lkw und stirbt

Bergheim – Ein Mitarbeiter (62) eines Entsorgungsunternehmens ist am Freitag in Bergheim im Rhein-Erft-Kreis ums Leben gekommen, weil er unter einen rangierenden Lkw geriet.

Beim Rangieren eines Lkw wurde ein Mann (62) in Bergheim tödlich verletzt. (Symbolbild)
Beim Rangieren eines Lkw wurde ein Mann (62) in Bergheim tödlich verletzt. (Symbolbild)  © 123RF/kasto

Wie die Polizei mitteilte, habe man vor Ort noch versucht, den 62-Jährigen zu reanimieren. Die Maßnahmen seien aber erfolglos geblieben.

Der tödliche Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr mittags an der Zeppelinstraße in Bergheim nahe Köln. Ein Lkw habe an einer Abladestation rangiert, teilte die Polizei mit. Bislang sei nicht klar, wie der Verstorbene unter den Lastwagen geraten konnte. 

Die bei dem Unfall anwesenden Personen wurden durch Seelsorger betreut. Die Polizei hat die Staatsanwaltschaft informiert. Auch das Amt für Arbeitsschutz habe Erkenntnis erhalten.

Ermittlungen sollen die genaue Unfallursache klären, eine Verkehrsunfallanzeige wurde bereits gestellt.

Titelfoto: 123RF/kasto

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0