Tödlicher Unfall: Seniorin (79) wird von Auto erfasst und zu Boden geschleudert

Dormagen – Eine Seniorin ist in Dormagen vom Auto eines 68-Jährigen erfasst und tödlich verletzt worden.

Eine Seniorin ist beim Überqueren einer Straße in Dormagen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. (Symbolbild)
Eine Seniorin ist beim Überqueren einer Straße in Dormagen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Die 79 Jahre alte Frau überquerte gegen 11 Uhr in Höhe einer Bushaltestelle die Kreisstraße 36, auf welcher der Dormagener mit seinem Peugeot in Richtung Hackenbroich unterwegs war.

Das Auto erfasste die Fußgängerin. Sie wurde zu Boden geschleudert.

Wie die Polizei am Dienstag weiter mitteilte, wurde die 79-Jährige noch vor Ort von einem Notarzt versorgt, starb aber kurz darauf in einer Klinik.

Die Straße im Rhein-Kreis Neuss war nach dem Unfall am Montagvormittag zeitweise komplett gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0