23-Jähriger bei Unfall eingeklemmt: Hubschraber bringt ihn schwer verletzt in Klinik

Erftstadt – Ein 23-jähriger Autofahrer hat bei einem Unfall auf der Bundesstraße 265 bei Euskirchen schwere Verletzungen erlitten. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Uniklinik gebracht werden.

Ein Rettungshubschrauber hat den schwer verletzten 23-Jährigen in eine Uniklinik geflogen.
Ein Rettungshubschrauber hat den schwer verletzten 23-Jährigen in eine Uniklinik geflogen.  © Alexander Franz

Eine 24 Jahre alte Frau wurde bei dem Autounfall lediglich leicht verletzt. Sanitäter brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Nach Angaben der Polizei war die junge Fahrerin am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr auf der B265 in Richtung Euskirchen unterwegs.

An der Kreuzung zur Luxemburger Straße kam es zur Kollision mit dem Auto des 24-Jährigen. Laut den Ermittlern wollte der Mann gerade auf die B 265 abbiegen.

Die Feuerwehr war im Einsatz und musste den Schwerverletzten aus seinem Fahrzeug befreien.

Polizisten stellten die Unfallautos sicher. Ein Experte wurde beauftragt, um den genauen Unfallhergang zu untersuchen.

Die Polizei hat die stark beschädigten Unfallautos sichergestellt.
Die Polizei hat die stark beschädigten Unfallautos sichergestellt.  © Alexander Franz

Die B 265 war während der Unfallaufnahme mehrere Stunden lang gesperrt.

Titelfoto: Alexander Franz

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0