Haben die Bremsen versagt? 16-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Pulheim - Bei einem Unfall in Pulheim (Rhein-Erft-Kreis) ist ein Motorradfahrer (16) schwer verletzt worden.

Ein Motorradfahrer (16) ist am Samstagabend bei einem Unfall in Pulheim (Rhein-Erft-Kreis) schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. (Symbolbild)
Ein Motorradfahrer (16) ist am Samstagabend bei einem Unfall in Pulheim (Rhein-Erft-Kreis) schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Mueller

Wie ein Polizeisprecher schilderte, war der 16-jährige Kölner am Samstagabend gegen 17.50 Uhr auf der Kreisstraße 6 in Pulheim unterwegs gewesen, als er in Höhe des Randkanals auf den verkehrsbedingt wartenden Transporter eines 54-jährigen Mannes auffuhr.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Bis die Rettungskräfte am Ort des Geschehens eingetroffen waren, leistete der 54-Jährige Erste Hilfe.

Zur weiteren medizinischen Behandlung musste der 16-Jährige stationär in eine Klinik eingeliefert werden. Lebensgefahr schloss der Notarzt aus, wie es hieß.

Graue Wolkendecke über NRW, dafür bleibt es überwiegend trocken
Köln Wetter Graue Wolkendecke über NRW, dafür bleibt es überwiegend trocken

Gegenüber den Beamten schilderte der Motorradfahrer, dass seine Bremsen nicht funktioniert hätten, woraufhin sein Zweirad sichergestellt wurde.

Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme blieb die Kreisstraße 6 in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Titelfoto: 123rf/Christian Mueller

Mehr zum Thema Köln Unfall: