Schwerer Sturz: Für 45-jährigen Motorradfahrer kommt jede Hilfe zu spät

Köln – Ein Motorradfahrer ist am Sonntagabend bei einem Unfall in Köln-Müngersdorf ums Leben gekommen.

Der Motorradfahrer (45) stürzte so schwer, dass er seinen Verletzungen erlag. (Symbolfoto)
Der Motorradfahrer (45) stürzte so schwer, dass er seinen Verletzungen erlag. (Symbolfoto)  © David Young/dpa

Wie die Polizei einen Tag später mitteilte, starb der 45-Jährige an den Folgen seiner Verletzungen.

Gegen 19.30 Uhr war der Motorradfahrer auf der Josef-Lammerting-Allee im Kölner Westen unterwegs.

Dort soll er auf gerader Strecke mit seiner Honda seitlich gegen einen Bordstein gefahren sein, hieß es seitens der Polizei.

Köln: Schock in der Nacht: Brandsatz landet auf Balkon von Kölnerin
Köln Crime Schock in der Nacht: Brandsatz landet auf Balkon von Kölnerin

Danach sei er gestürzt und gegen einen Laternenmast gerutscht.

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, untersucht die Polizei derzeit noch.

Ein Verkehrsunfallaufnahmeteam sicherte für die weiteren Ermittlungen die Spuren an der Unfallstelle.

Titelfoto: David Young/dpa

Mehr zum Thema Köln Unfall: