KVB-Bahn erfasst Auto: Beide Insassen schweben in Lebensgefahr

Köln – In Köln-Dellbrück haben sich ein Fahrer (83) und seine Beifahrerin bei der Kollision mit einer Straßenbahn am Montag lebensgefährlich verletzt.

Die Straßenbahn hat den VW erfasst. Dabei wurde der Fahrer (83) im Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt.
Die Straßenbahn hat den VW erfasst. Dabei wurde der Fahrer (83) im Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt.  © Vincent Kempf

Die beiden Autoinsassen wurden mit schwersten Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht, wie die Polizei mitteilte. Sie schweben in Lebensgefahr.

Der Unfall ereignete sich kurz nach Mittag an der KVB-Haltestelle "Dellbrücker Hauptstraße". Ein 83-jähriger VW-Fahrer habe die Gleise des Grafenmühlenwegs überquert, als die Straßenbahn der Linie 3 in Richtung Thielenbruch anrollte.

Die erfasste den VW und schleuderte das Auto zur Seite, sodass der Senior darin eingeklemmt wurde.

Köln: Golf Cabrio überschlägt sich mehrfach, Beifahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt
Köln Golf Cabrio überschlägt sich mehrfach, Beifahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt

Einsatzkräfte rückten an, um den Mann und seine Beifahrerin zu befreien. Die Bahnfahrerin stand nach dem Crash unter Schock.

Nach Angaben der Polizei sind die genaueren Hintergründe des Unfalls bislang noch unklar.

Rettungskräfte brachten die beiden Verletzten in eine Klinik. Die Polizei sichert die Unfallstelle.
Rettungskräfte brachten die beiden Verletzten in eine Klinik. Die Polizei sichert die Unfallstelle.  © Vincent Kempf

Die Beamten sind im Einsatz und haben den Kreuzungsbereich am Grafenmühlenweg vorübergehend gesperrt.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0