Motorradfahrerin bei Unfall in Köln schwer verletzt

Köln - Bei einem heftigen Verkehrsunfall auf der Rösrather Straße zwischen Köln-Rath/Heumar und Rösrath ist eine Motorradfahrerin schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag zwischen Köln und Rösrath.
Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag zwischen Köln und Rösrath.  © Vincent Kempf

Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr, teilte die Polizei Köln mit. 

Nach ersten Erkenntnissen fuhren die Suzuki-Fahrerin und eine Citroen-Fahrerin beide in Richtung Rösrath.

An einem Parkplatz wollte die Frau mit dem Citroen DS7 abbiegen.

Die Motorradfahrerin wollte zeitgleich nach ersten Angaben an dieser Stelle überholen und krachte in das Heck des Autos.

Bei dem Sturz wurde sie laut Polizei lebensgefährlich verletzt. Ihre Identität war zunächst unklar, hieß es.

Unfallzeugen halfen dem Opfer vor Ort. Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus. Die Frau im Auto erlitt einen Schock.

Die Rösrather Straße zwischen der Bensbergerstraße und dem Baumschulenweg wurde für die Unfallaufnahme gesperrt. 

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0