Nach Heizlaster-Unfall in Kölner City: Zeugen gesucht, Frau schwer verletzt

Köln - Nach dem schweren Unfall zwischen einem Heizöl-Tanklaster und einer Radfahrerin (74) in der Kölner Innenstadt sucht die Polizei jetzt Zeugen.

Eine Radlerin (74) wurde von dem Heizlaster überrollt und eingeklemmt. Sie wurde schwer verletzt.
Eine Radlerin (74) wurde von dem Heizlaster überrollt und eingeklemmt. Sie wurde schwer verletzt.  © Vincent Kempf

Die Frau wurde von dem Laster überrollt, kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen der Kölner Polizei wollte der Fahrer am Montag gegen 10.30 Uhr von der Straße "Auf dem Berlich" nach rechts in die "Burgmauer" abbiegen.

Dabei wurde die Frau auf dem Rad erfasst und unter dem Laster eingeklemmt.

Fußgänger (62) stirbt nach Frontalunfall in Deutz an Verletzungen - Polizei sucht Zeugen
Köln Unfall Fußgänger (62) stirbt nach Frontalunfall in Deutz an Verletzungen - Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag teilte ein Sprecher der Polizei zum Gesundheitszustand der Frau mit: "Die schwerstverletzte 74-Jährige wird weiterhin in einer Kölner Klinik intensivmedizinisch betreut."

Der 48-jährige Lkw-Fahrer hat die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, hieß es.

Besonders Passanten und Anwohner, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.koeln.de bei den Ermittlern zu melden.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall: