Nach Stadtbahn-Unfall in Köln: Rentner erliegt seinen schweren Verletzungen

Köln - Nach einem Straßenbahn-Unfall in Köln ist ein 79-jähriger Rentner seinen schweren Verletzungen erlegen.

Der Rentner (†79) ist wenige Tage nach dem Straßenbahn-Unfall in Köln seinen schweren Verletzungen erlegen.
Der Rentner (†79) ist wenige Tage nach dem Straßenbahn-Unfall in Köln seinen schweren Verletzungen erlegen.  © Vincent Kempf

Wie die Polizei am Montag mitteilte, verstarb der Senior am Samstagmorgen (22. Januar) in einer Klinik.

Der Mann war am Freitagvormittag (21. Januar) in Köln-Weidenpesch von einer Stadtbahn der Linie 12 erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte er zuvor die Schienen an einer Ampel überquert.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern weiter an, wie die Beamten abschließend erklärten.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall: