Schwerer Unfall in Köln: Auto überschlägt sich und verfehlt nur knapp einen Radler

Köln – Ein Autofahrer (21) ist bei einem schweren Unfall in Köln in seinem Wagen eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden. Auch seine drei Beifahrer und ein Radfahrer (28) wurden verletzt.

Das Auto hat sich offenbar mehrfach überschlagen und ist gegen einen Baum geprallt. Die vier Insassen wurden verletzt.
Das Auto hat sich offenbar mehrfach überschlagen und ist gegen einen Baum geprallt. Die vier Insassen wurden verletzt.  © Lars Jäger

Das Auto war am Samstag von der Straße abgekommen und hatte sich offenbar mehrfach überschlagen, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Fahrer war demnach gegen 21 Uhr auf der Militärringstraße nahe der Anschlussstelle der A57 im Kölner Stadtteil Ossendorf unterwegs, als er bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Wagen querte den Radweg neben der Straße und erfasste beinahe einen Radfahrer. Dieser konnte laut Feuerwehr nur durch ein beherztes Ausweichmanöver den Zusammenstoß verhindern, stürzte dabei jedoch schwer.

Nach schwerem Unfall in Bergheim: Radfahrer (†90) stirbt im Krankenhaus
Köln Unfall Nach schwerem Unfall in Bergheim: Radfahrer (†90) stirbt im Krankenhaus

Das Auto kam erst weit abseits der Straße an einem Baum zum Stillstand. Als die Rettungskräfte eintrafen, waren die drei verletzten Beifahrer bereits selbstständig ins Freie gelangt.

Um den eingeklemmten Fahrer zu befreien, mussten die Feuerwehrleute die Autotüren sowie Teile des Dachs entfernen. Währenddessen konnte ein Notarzt den Zustand des Mannes stabilisieren.

Um den Fahrer zu befreien, mussten die Autotüren und das Dach teilweise entfernt werden. Die Polizei ermittelt nach der Unfallursache.
Um den Fahrer zu befreien, mussten die Autotüren und das Dach teilweise entfernt werden. Die Polizei ermittelt nach der Unfallursache.  © Lars Jäger

Alle fünf Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Rund 40 Einsatzkräfte waren vor Ort, die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Lars Jäger

Mehr zum Thema Köln Unfall: