Geisterfahrer sorgt für heftigen Unfall in Solingen und flüchtet einfach

Solingen – Am Samstagabend ist es auf einer Solinger Stadtautobahn durch einen Geisterfahrer zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde eine Person verletzt.

Der blaue VW Polo wurde beim Aufprall komplett zerstört.
Der blaue VW Polo wurde beim Aufprall komplett zerstört.  © Gianni Gattus

Laut ersten Informationen vor Ort, war der Fahrer eines blauen VW Polo gegen 23 Uhr auf der Viehbachtalstraße in Richtung Frankfurter Damm unterwegs, als ihm ein Geisterfahrer entgegenkam.

Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Polo-Fahrer dem Wagen auf Höhe der Ausfahrt Mangenberg aus. Dabei krachte er in die Leitplanke und verunfallte.

Ohne sich nach dem Unfallopfer zu erkundigen, soll der Geisterfahrer geflüchtet sein.

Der Fahrer hat bei dem Unfall nach TAG24-Informationen Verletzungen erlitten. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei fahndet nach dem dreisten Fahrer. Der Polo musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme wurde die Viehbachtalstraße in Fahrtrichtung Frankfurter Damm komplett abgesperrt.

Titelfoto: Gianni Gattus

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0