Straßenbahn prallt mit Auto zusammen: Sechs Menschen verletzt

Köln - Bei einem Unfall in Köln zwischen einem Auto und einer Straßenbahn sind sechs Menschen verletzt worden.

In Köln sind mehrere Menschen bei einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto verletzt worden.
In Köln sind mehrere Menschen bei einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto verletzt worden.  © Vincent Kempf

Nach TAG24-Informationen hatte der Fahrer einer in Richtung Barbarossaplatz fahrenden Straßenbahn am Freitagabend gegen 20 Uhr ein Haltesignal übersehen und war in die Kreuzung Vorgebirgsstraße/Sachsenring eingefahren.

Dort prallte die Bahn mit einem Autofahrer (39) zusammen, der stadteinwärts unterwegs gewesen war.

Der 39-jährige Fahrer und ein Beifahrer wurden leicht verletzt. Auch vier Fahrgäste der Stadtbahn erlitten leichte Verletzungen.

Stadt Köln: Corona-Infizierte müssen ihre Quarantäne ab Montag selbst regeln
Köln Corona Stadt Köln: Corona-Infizierte müssen ihre Quarantäne ab Montag selbst regeln

Der Volvo wurde bei dem Unfall erheblich demoliert und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei sperrte den Kreuzungsbereich nach dem Unfall am Freitagabend ab und sicherte die Spuren.
Die Polizei sperrte den Kreuzungsbereich nach dem Unfall am Freitagabend ab und sicherte die Spuren.  © Vincent Kempf

Die Kreuzung war während der Unfallaufnahme der Polizei voll gesperrt.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall: