Tödlicher Unfall in Düsseldorf: Fußgänger (62) von Lkw erfasst und mitgeschleift

Düsseldorf – Bei einem tragischen Unfall mit einem Lkw ist am Dienstagmorgen in Düsseldorf ein Fußgänger ums Leben gekommen.

Nach einem Unfall mit einem Lkw ist ein Fußgänger an seinen tödlichen Verletzungen gestorben.
Nach einem Unfall mit einem Lkw ist ein Fußgänger an seinen tödlichen Verletzungen gestorben.  © Gerhard Berger/dpa

Der Mann wurde gegen 6.45 Uhr von dem Lastwagen erfasst, mehrere Meter mitgeschleift und getötet, wie die Polizei am Vormittag mitteilte.

Die Beamten stoppten einen Lkw-Fahrer rund einen Kilometer vom Unfallort entfernt.

Laut einem Polizeisprecher hatte der Fahrer – wenn er der Verursacher gewesen sein sollte – den Unfall eventuell nicht bemerkt. Daher sei er womöglich weiter gefahren.

Das Opfer sei noch an der Unfallstelle verstorben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Update, 12.50 Uhr: Polizei veröffentlicht weitere Details

Polizei und Krankenwagen stehen an einer Unfallstelle, wo Markierungen auf der Straße zu sehen sind.
Polizei und Krankenwagen stehen an einer Unfallstelle, wo Markierungen auf der Straße zu sehen sind.  © Gerhard Berger/dpa

Wie die Polizei am Mittag mitteilte, handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 62-jährigen Mann aus Neuss, der die Fichtenstraße in Flingern Süd überqueren wollte.

Nach ersten Ermittlungen habe der Lkw den Passanten beim Abbiegen mit dem hinteren Teil seinem Fahrzeugs erfasst. Der Fußgänger wurde mit den Hinterachsen überrollt und dabei tödlich verletzt.

Der Unfallfahrer wurde kurz darauf von einem Streifenwagen auf der Ronsdorfer Straße angehalten. Er werde aktuell von einem Seelsorger betreut. Der Kreuzungsbereich war bis kurz vor 9 Uhr für die Spurensicherung gesperrt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 0211 870 0 entgegen genommen.

Titelfoto: Gerhard Berger/dpa

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0