Tödlicher Unfall in Köln: Radler von Auto erfasst, Reanimation scheitert

Köln – Ein Radfahrer ist am Dienstag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Kölner Stadtteil Zündorf ums Leben gekommen.

Polizisten sichern nach dem tödlichen Unfall in Köln-Zündorf Spuren.
Polizisten sichern nach dem tödlichen Unfall in Köln-Zündorf Spuren.  © Vincent Kempf

Rettungskräfte hatten noch versucht, den bislang nicht identifizierten Radler zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg, wie die Polizei mitteilte. Der Mann starb noch am Unfallort.

Nach ersten Erkenntnissen war der Unbekannte gegen 11 Uhr an der Ranzeler Straße unterwegs. Als er von einem Feldweg auf die Straße wechselte, sei er frontal von dem Opel Astra erfasst und tödlich verletzt worden.

Die 33-jährige Autofahrerin war mit ihrer siebenjährigen Tochter in Richtung Niederkassel unterwegs. Beide erlitten laut den Beamten einen Schock und werden derzeit von Einsatzkräften betreut.

Köln: Rote Ampel ignoriert: E-Scooter-Fahrer von Stadtbahn erfasst
Köln Rote Ampel ignoriert: E-Scooter-Fahrer von Stadtbahn erfasst

Die Polizei ist im Einsatz und sichert die Unfallspuren. Die Ranzeler Straße ist momentan in Richtung Ranzel und Zündorf gesperrt.

Der Opel Astra hat einen Fahrradfahrer erfasst. Der Mann wurde bei dem Unfall tödlich verletzt.
Der Opel Astra hat einen Fahrradfahrer erfasst. Der Mann wurde bei dem Unfall tödlich verletzt.  © Vincent Kempf

Die Busse der Linie 164 werden umgeleitet.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall: