Schwerer Unfall in Köln-Kalk: Mercedes-Fahrer (18) kracht in Ford Fiesta

Köln - Bei einem schweren Unfall in Köln-Kalk mussten Kameraden der Feuerwehr einen Ford-Fahrer (44) aus seinem Auto befreien. 

Ein Ford Fiesta und ein Mercedes krachten bei dem Unfall in Köln-Kalk zusammen.
Ein Ford Fiesta und ein Mercedes krachten bei dem Unfall in Köln-Kalk zusammen.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Laut Polizei fuhr gegen 13.30 Uhr ein Mercedes auf der Dillenburger Straße in Köln-Kalk. Dieses Auto mit zwei Insassen (17, 18) soll plötzlich auf die andere Straßenseite gefahren sein. 

Dort konnte der Fahrer im Ford Fiesta nicht mehr ausweichen. Beide Autos krachten ineinander. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Ford im Anschluss noch gegen einen geparkten Volkswagen Golf.

Der Mann im Ford wurde schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Er und die Insassen des Mercedes kamen in ein Krankenhaus.

Die Kölner Feuerwehr, Rettungssanitäter und die Polizei am Unfallort.
Die Kölner Feuerwehr, Rettungssanitäter und die Polizei am Unfallort.  © Daniel Evers/Wuppervideo

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Polizisten sperren die Dillenburger Straße nach dem Unfall.

Titelfoto: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0