Unfall mit Totalschaden: Taxi schleudert Opel gegen Ampelmast, drei Verletzte!

Mettmann – Bei einem Autounfall in in Mettmann sind am Samstagabend zwei Männer (68 und 38) und eine Frau verletzt worden.

An dem weißen Opel entstand bei dem Unfall ein Totalschaden.
An dem weißen Opel entstand bei dem Unfall ein Totalschaden.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Nach Angaben der Polizei wollte ein 68-jähriger Ratinger mit seinem Taxi Mercedes Benz gegen 18.20 Uhr von der Broichhofstraße in die Berliner Straße einbiegen, wobei er den Opel eines 38-jährigen Düsseldorfers und dessen Beifahrerin übersah.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Opel gegen einen Ampelmasten geschleudert, sodass dieser umknickte.

Alle drei Beteiligten wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Autos entstand ein Totalschaden. Das Taxi und der Opel mussten abgeschleppt werden.

Die umgeknickte Ampel wurde von den Ermittlern gesichert und soll schnell wieder instand gesetzt werden. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 18.000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Der Ampelmast knickte bei der Kollision um und muss nun wieder instand gesetzt werden.
Der Ampelmast knickte bei der Kollision um und muss nun wieder instand gesetzt werden.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Kreuzung Broichhofstraße/Berliner Straße wurde während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0