Radfahrerin stößt mit KVB-Bahn zusammen und hat echten Schutzengel!

Köln – Eine Radfahrerin (23) ist am Dienstagabend bei der Kollision mit einer Straßenbahn in Köln leicht verletzt worden.

Am Barbarossaplatz endete ein Unfall einer Radfahrerin mit einer Straßenbahn recht glimpflich (Symbolbild).
Am Barbarossaplatz endete ein Unfall einer Radfahrerin mit einer Straßenbahn recht glimpflich (Symbolbild).  © Oliver Berg/dpa

Nach Angaben der Polizei war die 23-Jährige gegen 23.30 Uhr auf dem Salierweg in Richtung Zülpicher Platz unterwegs.

An der Kreuzung Salierring/Neue Weyerstraße stieß sie dann mit einer rechts abbiegenden Straßenbahn der Linie 16 zusammen.

Das Fahrrad geriet dabei unter die KVB-Bahn und wurde 20 Meter weit mitgeschleift.

Die junge Frau kam fast mit dem Schrecken davon und wurde nur leicht verletzt, während ihr Rad völlig zerstört wurde.

Die Polizei sprach in diesem Zusammenhang von einem Schutzengel, der "vorweihnachtliche Höchstleistungen" vollbracht habe.

Für die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang soll nun der Fahrtenschreiber der Straßenbahn ausgewertet werden.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0