Heftiger Unfall im Kreis Mettmann: Zwei Frauen verletzt

Hilden - Am Dienstag ereignete sich in Hilden im Kreis Mettmann ein Autounfall, bei dem zwei Frauen (44, 25) verletzt wurden. Eine Fahrerin wollte in Hilden an einer Einmündung mit ihrem VW Passat nach links abbiegen, übersah dabei aber einen Opel Corsa, der Vorfahrt hatte.

Bei einem Autounfall in Hilden sind zwei Frauen verletzt worden. Eine 44-Jährige übersah beim Abbiegen eine 25-Jährige, teilte die Polizei mit (Symbolfoto).
Bei einem Autounfall in Hilden sind zwei Frauen verletzt worden. Eine 44-Jährige übersah beim Abbiegen eine 25-Jährige, teilte die Polizei mit (Symbolfoto).  © 123RF/udo72

Die 44-jährige Frau sei am Dienstag mit ihrem Wagen in Richtung Ostring unterwegs gewesen und habe links abbiegen wollen, teilte die Polizei mit. 

Dabei habe sie jedoch eine 25-jährige vorfahrtsberechtigte Autofahrerin übersehen und die beiden Fahrzeuge seien zusammengestoßen. 

Beide Frauen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die 44-Jährige konnte am gleichen Tag wieder entlassen werden, während die 25-Jährige über Nacht in der Klinik bleiben musste. 

Beide Autos wurden durch den Zusammenstoß so heftig beschädigt, dass Flüssigkeiten auf die Fahrbahn liefen und die Feuerwehr anrücken musste, um diese zu beseitigen. 

Die Wagen mussten abgeschleppt werden. Der Schaden an den Autos wird auf circa 18.000 Euro geschätzt. 

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0