Kuriose Diebesserie in Köln: Gangster haben es auf Toyotas abgesehen

Köln – In dieser Woche haben Unbekannte in verschiedenen Kölner Stadtteilen vier Toyotas geklaut. Die Polizei sucht nach Zeugen, um die dreisten Diebe zu überführen.

Diebe haben in Köln vier Toyotas geklaut. (Symbolbild)
Diebe haben in Köln vier Toyotas geklaut. (Symbolbild)  © 123RF/Dmitry Kalinovsky

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, sind im Laufe der Woche vom 27. bis zum 31. Juli gleich vier Autos in Köln gestohlen worden. Skurril: Bei allen handelt es sich um Fahrzeuge der Marke Toyota mit Keyless-Go-System und Hybrid-Antrieb.

Im Zeitraum von Montag bis Donnerstag ist ein grauer Toyota RAV4 (Kennzeichen WF-FI 800) in der Kölner Innenstadt gestohlen worden, so die Beamten. Der Wagen verschwand von der Mozartstraße.

Es traf auch einen weißen Toyota des gleichen Typs (Kennzeichen K-FC 420). Die Diebe schlugen von Mittwoch auf Donnerstag auf dem Silbermöwenweg in Köln-Vogelsang zu.

In der selben Nacht wurde zudem ein ebenfalls weißer Toyota des Typs C-HR (Kennzeichen HA-AA 2410) in der Rhöndorfer Straße in Köln-Klettenberg entwendet.

In einem vierten Fall stellte der Besitzer eines braunen Toyota RAV4 (Kennzeichen K-TB 186) das Fehlen seines Autos fest. Der Wagen wurde laut Polizei vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag geklaut.

Ob es sich bei allen Diebstählen um die gleichen Täter handelt, ist derzeit nicht klar.

Wer Hinweise zu dem Verbleib der Autos oder zu den mutmaßlichen Tätern hat, kann diese unter der Rufnummer 0221 229-0 melden.

Titelfoto: 123RF/Dmitry Kalinovsky

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0