Bis zu 25 Liter pro Quadratmeter: Wetterdienst rechnet mit lokalen Gewittern

Offenbach – Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich in den kommenden Tagen auf Regenfälle und einzelne Gewitter einstellen.

Besonders am Dienstag werden örtlich Gewitter und Regen erwartet. Gebietsweise kann es bis zu 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde regnen.
Besonders am Dienstag werden örtlich Gewitter und Regen erwartet. Gebietsweise kann es bis zu 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde regnen.  © 123RF/justoomm

Am Dienstag kann es örtlich bis zu 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde regnen, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilte.

Vereinzelt seien Unwetter möglich, am wahrscheinlichsten im Süden des Landes. Im äußersten Norden hingegen bleibt es häufig trocken. Die Temperaturen steigen auf 18 bis 21 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch lassen Schauer und Gewitter nach. Örtlich kann es neblig werden.

Sturzbetrunkener Brummi-Fahrer erfasst Radler, demoliert Autos und flieht
Köln Unfall Sturzbetrunkener Brummi-Fahrer erfasst Radler, demoliert Autos und flieht

Die Temperaturen sinken auf 13 bis 10 Grad, im Bergland liegen sie teils um 8 Grad. Am Mittwoch regnet es zeitweise wieder.

Im Norden und Osten sind einzelne Gewitter möglich.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 Grad im höheren Bergland und bis zu 23 Grad im Flachland.

Titelfoto: 123RF/justoomm

Mehr zum Thema Köln Wetter: