Fronleichnam: Sonnig-warme Wetteraussichten für Brückentag in NRW

Köln - Das Feiertagswetter in Nordrhein-Westfalen wird wechselhaft. An Fronleichnam wird es bewölkt, auch einzelne Schauer sind möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Das Rheinufer in Köln. So sommerlich könnte es Donnerstag auch aussehen.
Das Rheinufer in Köln. So sommerlich könnte es Donnerstag auch aussehen.  © 123rf/rclassenlayouts

Im Tagesverlauf lockere es auf, es könne aber weiter zu Schauern kommen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 19 und 23 Grad. 

Am Brückentag wird es hingegen sonnig und warm. Bei Werten zwischen 26 und 29 Grad bleibt das Wetter demnach trocken. 

Auch am Samstag soll bei gleichbleibenden Temperaturen zunächst verbreitet die Sonne scheinen. 

Im Tagesverlauf sind den DWD-Meteorologen zufolge aber auch Gewitter mit Starkregen möglich. 

Der 2. Juni 2020 war der bislang wärmste Tag des Jahres in Nordrhein-Westfalen. 

Der Deutsche Wetterdienst registrierte an mehreren Stationen Temperaturen von mehr als 29 Grad. 

"Die meisten haben neue Höchstwerte erreicht", sagte DWD-Meteorologin Ines Wiegand vor rund einer Woche in Essen. 

Höchste Temperaturen in NRW: Anfang Juni in Köln

So seien beispielsweise in Köln-Stammheim 29,3 Grad gemessen worden. Die zuvor höchste Temperatur in NRW in diesem Jahr war am 22. Mai 2020 in Kleve mit 29,0 Grad gemessen worden. 

Titelfoto: 123rf/rclassenlayouts

Mehr zum Thema Köln Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0