Neue Woche, neue Wolken: Trockener und kühler Start in NRW

Essen – Nordrhein-Westfalen startet mit vielen Wolken, aber weitgehend ohne Regen in die neue Woche.

Am Montag dominieren die Wolken am Himmel. Die Sonne lässt sich vielerorts im Tagesverlauf aber trotzdem blicken. Im Westen wird es am freundlichsten. (Symbolbild)
Am Montag dominieren die Wolken am Himmel. Die Sonne lässt sich vielerorts im Tagesverlauf aber trotzdem blicken. Im Westen wird es am freundlichsten. (Symbolbild)  © Montage: 123RF/freedomnaruk, Screenshot/wetteronline.de

Am Montag zeigt sich der Himmel verbreitet wolkig bis bedeckt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Essen mitteilte.

Bei Höchsttemperaturen zwischen 15 und 20 Grad bleibt es trocken. Auch die Nacht zu Dienstag wird laut Vorhersage überwiegend niederschlagsfrei.

Nach einem dicht bewölkten Dienstagmorgen lockert der Himmel im Tagesverlauf zunehmend auf. Die Temperaturen erreichen bis zu 19 Grad.

Abschied vom "Lappen": Ab 2022 müssen 600.000 Führerscheine in Köln zwangsumgetauscht werden!
Köln Lokal Abschied vom "Lappen": Ab 2022 müssen 600.000 Führerscheine in Köln zwangsumgetauscht werden!

In der Nacht zu Mittwoch kühlt es sich laut DWD-Prognose auf 9 bis 4 Grad ab, in der Eifel sind Temperaturen bis 1 Grad möglich.

In den Mittelgebirgen kann es mitunter leichten Bodenfrost geben.


Für Mittwoch erwarten die DWD-Meteorologen viel Sonne und ein paar Wolken. Dazu steigen die Temperaturen leicht auf 17 bis 21 Grad.

Titelfoto: Montage: 123RF/freedomnaruk, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema Köln Wetter: