Sommerpause in NRW: Wolken und Schauern bestimmen die nächsten Tage

Essen - In Nordrhein-Westfalen bleibt das Wetter in den kommenden Tagen wechselhaft.

Die Menschen in NRW müssen sich bis zum Wochenende auf ungemütliches Wetter einstellen. (Symbolbild)
Die Menschen in NRW müssen sich bis zum Wochenende auf ungemütliches Wetter einstellen. (Symbolbild)  © Roberto Pfeil/dpa

Am heutigen Donnerstag ist es zunächst wechselnd bis stark bewölkt mit Regenschauern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Essen mitteilte.

Zum Nachmittag soll der Regen dann nachlassen. In höheren Lagen, in Ostwestfalen und bei Regenschauern kann es einzelne starke Böen geben. Die Temperaturen erreichen laut DWD-Prognose 18 bis 22 Grad.

Der Freitag beginnt bedeckt und trocken, später lockert der Himmel auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 21 und 24 Grad. In der Nacht zu Samstag verdichten sich die Wolken wieder, in Ostwestfalen kann es einzelne Schauer geben.

Auch für Samstag erwarten die DWD-Meteorologen dichte Wolken und vereinzelt etwas Regen, überwiegend soll es niederschlagsfrei bleiben. Dazu sind Temperaturen bis 25 Grad angesagt.

Titelfoto: Roberto Pfeil/dpa

Mehr zum Thema Köln Wetter: