Sonne-Wolken-Mix: NRW erwartet wechselhaften Start in die neue Woche

Essen - Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich am Sonntag und zu Wochenbeginn weiter auf wechselhaftes Wetter einstellen.

In Nordrhein-Westfalen könnte es zum Start der neuen Woche sehr wechselhaft werden.
In Nordrhein-Westfalen könnte es zum Start der neuen Woche sehr wechselhaft werden.  © Roberto Pfeil/dpa

Tagsüber sei es in den kommenden Tagen bei milden Temperaturen aber überwiegend recht freundlich, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am heutigen Samstag in Essen.

Am Sonntag sei es wechselnd bis stark bewölkt. Im Süden regne es vereinzelt, ansonsten sei es trocken - bei maximal 16 bis 18 Grad. Nachts ziehen jedoch landesweit Schauer auf.

Die neue Woche starte in NRW heiter bis wolkig, sodass auch mal die Sonne zu sehen sei, so der Experte. Erst am Montagnachmittag nehme die Bewölkung wieder zu.

In NRW bleibt es weiterhin kalt: Glättegefahr auf den Straßen!
Köln Wetter In NRW bleibt es weiterhin kalt: Glättegefahr auf den Straßen!

Am Abend ziehe dann kräftiger Regen auf und auch kurze Gewitter seien nicht ausgeschlossen. Mit Höchsttemperaturen von 20 bis 23 Grad wird es zudem sehr warm für die Jahreszeit.

Am Dienstag erwartet der DWD keinen Regen und zeitweise Sonnenschein. Ansonsten sei es bei maximal 17 bis 20 Grad wolkig.

Titelfoto: Roberto Pfeil/dpa

Mehr zum Thema Köln Wetter: