Geldautomat in Real-Markt gesprengt, Täter fliehen mit Beute

Wülfrath – In einem Supermarkt in Wülfrath im Kreis Mettmann haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt.

In Wülfrath sprengten Unbekannte den Geldautomaten in einer Real-Filiale.
In Wülfrath sprengten Unbekannte den Geldautomaten in einer Real-Filiale.  © Patrick Schüller

Anschließend ergriffen die Täter mit Beute die Flucht, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte.

Geldkassetten lagen auf dem Fluchtweg der Unbekannten, die am Donnerstag gegen 0.30 Uhr die Detonation ausgelöst hatten.

Nach Angaben eines Polizeisprechers sprachen Zeugen von einem dunklen Pkw, in dem die Unbekannten vom Ort des Verbrechens flüchteten.

Bei der Sprengung sei Putz von der Decke gefallen, ansonsten sei das Gebäude des Supermarktes nicht beschädigt worden.

An dem Geldautomaten entstand ein Sachschaden. Die Höhe der Beute war zunächst nicht bekannt.

Der Geldautomat wurde komplett zerstört.
Der Geldautomat wurde komplett zerstört.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Ermittler haben die Fahndung nach den Flüchtigen aufgenommen.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0