Mann und Frau offenbar vom Balkon gefallen: Ermittler haben schrecklichen Verdacht

Köln – Ein Mann (38) und eine Frau (27) sind am Sonntag in Köln-Deutz mit schweren Verletzungen gefunden worden. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet.

Nach einem vermeidlichen Balkon-Sturz in Köln-Deutz ermittelt eine Mordkommission. (Symbolbild)
Nach einem vermeidlichen Balkon-Sturz in Köln-Deutz ermittelt eine Mordkommission. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, ist es am Morgen offenbar zu einem schweren Sturz von einem Balkon gekommen.

Ein Zeuge hatte den Vorfall gegen 6 Uhr gemeldet.

Die alarmierten Rettungskräfte fanden im Innenhof eines Wohngebäudes am Alten Mühlenweg eine 27-Jährige und einen 38-jährigen Mann mit schweren Verletzungen auf.

Die beiden Kölner sollen laut dem Zeugen von einem Balkon im zweiten Obergeschoss gestürzt sein.

Laut Polizei gibt es erste Hinweise auf ein mögliches versuchtes Tötungsdelikt. Nach diesem Verdacht soll der Mann versucht haben, die Frau ums Leben zu bringen.

Weitere Informationen zu den Verletzten gaben die Ermittler bislang nicht bekannt.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet, die die weiteren Ermittlungen aufgenommen hat.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0