Diese Frau wog einst 145 Kilo: So sah sie früher aus

Sydney (Australien) - Was für eine Verwandlung: Einst wog Alida Elizabeth Dreyer (27) aus Sydney 145 Kilogramm. Heute sind es nur noch 68 und die Australierin veröffentlicht regelmäßig sexy Selfies auf ihrem Instagram-Account. Was war in den Jahren zuvor geschehen?

Alida Elizabeth Dreyer (27) auf aktuellen Instagram-Selfies.
Alida Elizabeth Dreyer (27) auf aktuellen Instagram-Selfies.  © Instagram/Screenshots/half_of_alida

Wie "Metro" aktuell berichtet, hatte die heute 27-Jährige früher mit mehreren Problemen zu kämpfen. Alida Dreyer wurde in ihrer Schulzeit gemobbt, was bei ihr zu einem sehr geringen Selbstwertgefühl führte. 

Bereits im Alter von 6 Jahren begann sie, stetig zuzunehmen, bis sie mit 23 Jahren 145 Kilogramm wog. Eine Depression und Selbstmordgedanken machten alles noch schlimmer. 

Später geriet die junge Frau an den falschen Mann und führte mit ihm eine "toxische Beziehung". Als sie trotzdem erfolglos versuchte schwanger zu werden, diagnostizierten Ärzte bei ihr das polyzystische Ovar-Syndrom, kurz PCOS. 

Dabei handelt es sich um eine Stoffwechselstörung, die bei Frauen zu Unfruchtbarkeit führen kann. Alida Dreyer musste den nächsten Rückschlag verkraften. Nur zwei Tage nach der Diagnose trennte sich auch noch ihr Freund von ihr. 

Alida Dreyer strotzt heute vor Selbstvertrauen

Links: So sah Alida Dreyer früher aus. Rechts: Die heute 27-Jährige auf einem Selfie.
Links: So sah Alida Dreyer früher aus. Rechts: Die heute 27-Jährige auf einem Selfie.  © Instagram/Screenshots/half_of_alida

Was blieb, war der Trost, den ihr die vielen Mahlzeiten und Kalorien brachten. Gegenüber "Jam Press" sagte Dreyer: "Ich habe nie Kalorien gezählt, aber ich würde sagen, dass es an einem Tag locker zwischen 2500 und 3500 Kalorien waren..." An manchen Tagen habe sie mit Sicherheit 5000 Kalorien zu sich genommen. 

Im März 2017 sollte das Leben der jungen Frau eine radikale Wendung nehmen. Alida Dreyer ließ sich den Magen verkleinern, stellte ihre Ernährung um und machte sich einen Trainingsplan. 

Die Kilos fingen an zu purzeln, und das Training wurde zunehmend erträglich. Dreyer, die sich mittlerweile sogar vegan ernährt, erklärte: 

"Ich bin ganz aufs Positive bedacht, vor meiner Gewichtsverlust-Reise war ich extrem negativ, und ich hatte die Einstellung, dass alles zu hart war, dass ich nicht genug wert war, um mein Leben zu verändern."

Letzten Endes schaffte es Alida Dreyer und strotzt heute nur so vor Selbstvertrauen: "... Jetzt habe ich so viel Energie. Ich überlebe nicht nur, ich gedeihe!"

Titelfoto: Instagram/Screenshots/half_of_alida

Mehr zum Thema Abnehmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0