Was für eine Verwandlung! 235-Kilo-Mann ist heute schlank

Pembroke Pines (Florida) - Essen war einst sein Leben, doch irgendwann sagte sich Brock Carrow (36) aus Florida: "Genug ist genug". 

Einst wog Brock Carrow (36) 235 Kilogramm.
Einst wog Brock Carrow (36) 235 Kilogramm.  © Instagram/Screenshots/brockwiththestrongnam

Der einstige 235-Kilo-Mann, der vor allen Dingen deshalb soviel aß, weil er sich für den Tod seiner alkoholkranken Mutter verantwortlich fühlte, erklärte jetzt, was damals alles vorgefallen war.

Am Sonntag berichtete der Mirror über die Geschichte des 36-Jährigen. Laut dem Blatt sagte Brock Carrow: "Ich habe ungefähr 5560 Kalorien pro Tag gegessen - und es gab keine Routine - es wurde nur hineingeschaufelt und dazwischen kaum geatmet."

Der Amerikaner versuchte mit dem Essen seinen Schmerz zu betäuben, nachdem seine Mutter im Jahr 2006 verstorben war. "Es schwebte mir immer im Kopf herum, dass ich etwas hätte tun können, um ihr zu helfen, nicht der Alkoholabhängigkeit zu erliegen", so  Carrow.

Doch stattdessen kümmerte sich der junge Mann um seine recht erfolgreiche Band, die er damals hatte und schaufelte einfach alles an Essen in sich hinein, was er in die Finger bekam. 

Heute ist ihm klar: "Ich habe mich mit Musik und Essen abgelenkt, was nur ein Rezept für eine geistige und körperliche Katastrophe war."

Brock Carrow musste am Ende unters Messer

Heute nicht mehr wiederzuerkennen: Brock Carrow in seiner schlanken Version.
Heute nicht mehr wiederzuerkennen: Brock Carrow in seiner schlanken Version.  © Instagram/Screenshots/brockwiththestrongnam

Irgendwann war das "Schwergewicht" am Ende seiner Kräfte und beschloss zu handeln. "Ich habe jede Diät ausprobiert, ich wurde vegan, ich habe roh gegessen, ich habe gefastet, wenig Kohlenhydrate, wenig Zucker und so weiter."

Letzten Endes ging es jedoch nicht ohne die Hilfe der modernen Medizin: 2017 unterzog sich Brock Carrow einer Magenverkleinerung. Dass sich die "Sache" damit nicht erledigt hatte, war dem Patienten damals vollkommen klar.

Nur mithilfe von Sport und einer Umstellung auf leichtere Kost kam er seinem Ziel immer näher. 115 Kilogramm hat Brock Carrow seitdem abgenommen und sieht heute wieder schlank aus. 

Sein Selbstvertrauen schoss daraufhin in die Höhe. Momentan hofft der Amerikaner darauf, dass er bald in seiner örtlichen Polizeibehörde in Pembroke Pines arbeiten darf. Einen Gesundheitstest muss er dafür allerdings noch bestehen. 

Titelfoto: Instagram/Screenshots/brockwiththestrongname

Mehr zum Thema Abnehmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0