"Biggest Loser"? Von wegen Fett: Das ist der Grund für Übergewicht

Welt - Es ist enorm: Alle sechs Sekunden stirbt ein Mensch an Diabetes. Eine ganze Generation armer Leute wird umgebracht. Jeder Zweite Afroamerikaner wird zuckerkrank, und jedes vierte Kind ist adipös. "Dick, dicker, fettes Geld" -  ARTE zeigt beeindruckende Dokumentation über das Thema Zucker, Lobbyismus und Fettleibigkeit.

Patty Nece (62) - eine der Protagonisten der ARTE-Doku. Sie beschreibt mit klaren Worten, was und wer schuld ist an der Ernährungskrise.
Patty Nece (62) - eine der Protagonisten der ARTE-Doku. Sie beschreibt mit klaren Worten, was und wer schuld ist an der Ernährungskrise.  © ARTE F

Viele Mediziner und Forscher sprechen bereits von einer tickenden Zeitbombe, denn bereits bis 2030 ist die Hälfte der Weltbevölkerung übergewichtig oder fettleibig. 

Auch auf Deutschland rollt diese gewaltige Krankheitswelle längst zu.

Die Folgen von Adipositas sind: Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Das wird "zum schwersten Gesundheitsproblem weltweit". Warum aber ist es noch keinem Land gelungen, diese Epidemie zu stoppen? 

Hartnäckiger Ruf als Superfood: Ist Knochenbrühe wirklich so gesund?
Gesundheit Hartnäckiger Ruf als Superfood: Ist Knochenbrühe wirklich so gesund?

Die Lebensmittelindustrie und manche staatliche Behörde sagt: Der Mangel an individueller Selbstdisziplin sei schuld an diesem Problem. 

Stimmt das - oder ist diese Epidemie nicht eher Ergebnis "eines kollektiven Versagens, das Symptom einer liberalen Gesellschaft, die Fett verabscheut und fette Menschen produziert"? 

Die >> ARTE-Dokumentation deckt auf, warum die Droge Zucker noch immer in fast jedem Glas landet.

Die Getränke-Lobby wehrt sich

Pfarrer William Lamar verklagt den Coca-Cola-Konzern wegen der "Droge Zucker" Sein Antrieb: "Er will die Menschen retten!"
Pfarrer William Lamar verklagt den Coca-Cola-Konzern wegen der "Droge Zucker" Sein Antrieb: "Er will die Menschen retten!"  © ARTE F

Macht die Gesellschaft ihre Bürger dick? Frauen und Männer in den USA, Kanada, Mexiko, Chile, Frankreich und Deutschland wehren sich mehr und mehr gegen dieses "dicke" Schicksal. 

Es kommen "Waffen des Rechts, der Wissenschaft und der Politik" zum Einsatz. Viele kämpfen dafür, "dass den Lügen ein Ende bereitet wird und die Menschen die Kontrolle über ihre Körper zurückgewinnen", so Macher der Doku.

Wer ist verantwortlich? Zuckerhaltige Getränke, die so süchtig machen wie harte Drogen. Außerdem  irreführende Werbung, die besonders auf Kinder und Geringverdienende abzielt.

Umfrage zeigt: Was Menschen wirklich beim Einschlafen hilft
Gesundheit Umfrage zeigt: Was Menschen wirklich beim Einschlafen hilft

Regierungen, die den Junkfood-Konzernen gegenüber beide Augen zudrücken - Lobbyarbeit an der Grenze bis hin zur Illegalität. 

Mutige Menschen fordern neue Gesetze, "um der feindlichen Übernahme unserer Nahrung Einhalt zu gebieten".

 Zu sehen die spannenden Erkenntnisse am Dienstag, 14. April um 20.15 Uhr sowie in der ARTE-Mediathek. 

Titelfoto: ARTE F

Mehr zum Thema Gesundheit: