Salmonellen-Gefahr! Netto ruft dieses Produkt zurück

Deutschland - Diese Mandeln sollten Verbraucher lieber nicht essen beziehungsweise gar nicht erst in den Einkaufswagen packen.

"Clarky’s Mandeln ganz naturbelassen" in der 200-Gramm-Packung werden zurückgerufen.
"Clarky’s Mandeln ganz naturbelassen" in der 200-Gramm-Packung werden zurückgerufen.  © Netto

Wie Netto auf ihrer Internetseite mitteilt, ruft August Töpfer & Co. (GmbH & Co.) KG „Clarky´s Mandeln ganz naturbelassen“ (200g), die in den Netto-Filialen vertrieben wurden, zurück.

"Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen des betroffenen Artikels 'Clarky´s Mandeln ganz naturbelassen' salmonellenbelastete Mandelkerne befinden. Ein Verzehr könnte zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen", heißt es in der offiziellen Mitteilung.

Das Produkt wurde demnach in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft.

Genau handelt es sich um die Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 05.10.2020 und der LOSnummer: L 41766. Weitere Chargen seien nicht betroffen.

Mit einer Salmonellen-Erkrankung ist nicht zu spaßen. Sie äußert sich durch Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen. 

Für Menschen mit geschwächtem Immunsystem kann die Erkrankung sogar lebensbedrohlich werden.

Kunden, die das Produkt gekauft haben, können die Ware natürlich in den Märkten abgeben und erhalten den Kaufpreis zurück.

Titelfoto: Netto

Mehr zum Thema Ernährung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0