ESBL-Keime breiten sich aus: Gefahr aus unserem Essen

Mainz/Leipzig - Das ZDF zeigt im April drei Dokus rund um unser "Essen" - und was es beim Menschen anrichten kann. Allerdings laufen diese Folgen der "Frontal21"-Redaktion spät in der Nacht. In der Mediathek sind sie jedoch rund um die Uhr zu sehen.

Kritik an der Landwirtschaft: Die ZDF-Doku zeigt Zusammenhänge zwischen resistenten Keimen und der Nutzung von Unmengen Antibiotika in der Landwirtschaft.
Kritik an der Landwirtschaft: Die ZDF-Doku zeigt Zusammenhänge zwischen resistenten Keimen und der Nutzung von Unmengen Antibiotika in der Landwirtschaft.  © ZDF/Grafik Cine Impuls Leipzig

In den drei Teilen (je 44 Minuten lang) geht's um Keime durch Essen, Eier aus Legebatterien und Zucker. Jeder Deutsche isst zu Beispiel 33 Kilogramm Zucker pro Jahr - Tendenz steigend! Menschen sterben an antibiotikaresistenten Keimen. Was können und müssen wir an unserem Ess-Verhalten ändern?

Im Teil "Achtung, Essen. Keime" wird das traurige Schicksal eines kleinen Mädchens beleuchtet.

Madita (2 Jahre) bekam über 40 Grad Fieber. Es war kein gewöhnlicher Infekt. Denn auch Antibiotikum hilft nicht - Diagnose: Madita hat einen ESBL-Keim.

Hartnäckiger Ruf als Superfood: Ist Knochenbrühe wirklich so gesund?
Gesundheit Hartnäckiger Ruf als Superfood: Ist Knochenbrühe wirklich so gesund?

"Das reißt einem den Boden unter den Füßen weg. Man hat Angst", so Maditas Mutter Lissi Haselsteiner über die Zeit im Krankenhaus.

ESBL bedeutet "Extended-Spectrum Beta-Lactamasen". Diese Enzyme (Laktamasen) machen Bakterien immun gegen die Wirkung von Antibiotika.

Antibiotika werden knapp

Die zweijährige Madita Haselsteiner kämpft gegen ESBL-Keime.
Die zweijährige Madita Haselsteiner kämpft gegen ESBL-Keime.  © ZDF

Viele Mediziner beklagen, dass sich gefährlichen Keime immer weiter ausbreiten. Laut der Doku sterben in ganz Europa jährlich etwa 33.000 Menschen.

"Unsere Antibiotika werden knapp. Die Frage ist nicht, wird das passieren? Es passiert - schon heute. Das Problem ist vor unserer Haustür. Es sterben deswegen Menschen - jeden Tag", warnt beispielsweise Professor Hanan Balkhy, stellvertretende Generaldirektorin der Weltgesundheitsbehörde >> WHO.

Die Kritik an der Landwirtschaft wächst

Schneller Schutz vor Borrelien oder FSME-Viren: So kann man Zecken sicher selbst entfernen
Gesundheit Schneller Schutz vor Borrelien oder FSME-Viren: So kann man Zecken sicher selbst entfernen

Reinhild Benning, Agrarexpertin bei >> Germanwatch, meint, dass vor allem in der Geflügelhaltung der Antibiotika-Einsatz nicht ausreichend reduziert worden sei. "Wir beobachten eine Zunahme von bestimmten Reserve-Antibiotika in Intensiv-Tierhaltungen."

Laut WHO seien Antibiotika-gaben nur als "letzte Reserve" zu betrachten, wenn alle anderen Mittel versagt haben - aber deren Einsatz in der Landwirtschaft ist nach wie vor Alltag.

Wie geht es Madita heute? Sie konnte operiert werden. Eine angeborene Fehlbildung an der Blase wurde korrigiert. Die antibiotikaresistenten Keime können so nicht mehr die Harnleiter hinaufwandern und nun kaum noch Entzündungen hervorrufen. Das Mädchen hat die Operation überstanden - der Keim aber ist nach wie vor in ihrem Körper...

Ähnlich intensiv wie das Thema "Keime" beleuchten die weiteren ZDF-Doku-Teile die Situation "unseres Essens":
Mittwoch, 15. April 2020, 0.45 Uhr - Achtung, Essen! Eier
Mittwoch, 22. April 2020, 1.10 Uhr - Achtung, Essen! Keime
Mittwoch, 29. April 2020, 0.45 Uhr - Achtung, Essen! Zucker - oder vorab in der Mediathek zu sehen.

Titelfoto: ZDF/Grafik Cine Impuls Leipzig

Mehr zum Thema Gesundheit: