Frau erhält Schock-Diagnose im Krankenhaus, da verlässt ihr Mann sie einfach

Netz - Ein Reddit-Nutzer fragte "Bin ich das Arschloch?" und erhielt eine klare Antwort darauf, die ihm nicht gefallen dürfte.

Die junge Frau ließ der Mann in der Klinik allein. (Symbolbild)
Die junge Frau ließ der Mann in der Klinik allein. (Symbolbild)  © 123rf/Prasit Rodphan

Ein 33-jähriger Mann berichtete im Reddit-Forum "Am I The Asshole" (deutsch: Bin ich das Arschloch?), dass er am Freitag der vergangenen Woche einen Anruf aus der Notaufnahme erhielt. Seine Frau (32) hätte sich mit "brennenden Beckenschmerzen", wie das Leiden anfangs beschrieben wurde, selbst eingeliefert.

Er erklärte weiter, dass er bis Samstag auf Dienstreise sei und so erst am Tag nach dem Telefonat in die Klinik fahren könnte.

Am Samstagmorgen war der 33-Jährige bei ihr. Kurz nachdem sie aufgewacht war, kam der Arzt in das Zimmer und überbrachte die Schock-Diagnose: "Er holte tief Luft und sagte, dass die Ergebnisse des transvaginalen Ultraschalls und des CT-Scans belegen, dass sie Eierstockkrebs hat", so der Mann.

Die junge Frau fragte nach, was das für sie bedeuten würde. Der Arzt erklärte ihr, dass sie die Eileiter sowie die Eierstöcke entfernen müssten.

Kinderwunsch war verschenkte "Arbeit" für Ehemann

Mehrere Jahre verbrachte das Paar damit, Kinder zu bekommen. Erfolg hatten sie nie. (Symbolbild)
Mehrere Jahre verbrachte das Paar damit, Kinder zu bekommen. Erfolg hatten sie nie. (Symbolbild)  © 123RF/Vanichsawangphan

"Diese Nachricht riss mich von meinem Stuhl", erklärte der 33-jährige Ehemann. "Der Arzt sagte mir effektiv, dass sie danach keine Kinder mehr bekommen könnte."

Und weiter: "Nach Jahren der Arbeit dachte ich, wir würden endlich eine Familie haben." Doch daraus wird nun nichts mehr. 

Seitdem die beiden 26 Jahre alt waren, plante er, Kinder zu bekommen. "Aber sie lehnte immerzu wegen ihrer Karriere ab", so der anonyme Internet-Nutzer.

"Meine Frau fing an, meine Hand zu halten und sagte: 'Wir werden das bekämpfen und überstehen.'", erklärte er weiter. Doch sein Plan war nun ein anderer.

"Aber ich schüttelte meinen Kopf und drehte mich um, um zur Tür hinauszugehen."

Typ geht ins Hotel und kommt nicht mehr zurück

Nach der Diagnose im Krankenhaus ging der 33-Jährige in ein Hotel. (Symbolbild)
Nach der Diagnose im Krankenhaus ging der 33-Jährige in ein Hotel. (Symbolbild)  © 123RF/Dmytro Sidelnikov

Der junge Mann schrieb weiter in dem Forum, dass er noch seinen Koffer im Auto hätte und deshalb auf direktem Weg in ein Hotel fuhr. "Ich wusste nicht, ob meine Frau entlassen werden würde." Offenbar wollte er ihr direkt aus dem Weg gehen.

Seine Schwiegermutter rief ihn daraufhin an und sagte ihm, dass er gleich dort bleiben könnte.

Ob er noch einmal nach Hause fuhr, um mit seiner Frau zu sprechen oder aber seine Sachen zu holen, wird auf Reddit nicht geklärt. 

Die Community ist sich sicher: "Du bist das Arschloch", schrieben die meisten der 880 Kommentatoren. 

"Alles, was Ihre Frau zu sein scheint, ist ein Inkubator", schrieb beispielsweise ein User. "Sie haben keine Rücksicht auf ihre Gefühle und haben sie im schlimmsten Moment verlassen."

"Im Ernst, Frauen sind nicht nur Babymaschinen", stimmte ein anderer User zu.

Titelfoto: 123rf/Prasit Rodphan

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0