Hepatitis-A-Ausbruch nahe Rostock: 23 Infizierte

Dummerstorf - Jetzt auch noch Hepatitis: Weitere Seuche in Mecklenburg-Vorpommern aufgetreten! In Dummersdorf bei Rostock sind aktuell 23 Menschen an Hepatitis-A erkrankt. Drei weitere Testergebnisse stehen noch aus, wie der Landkreis Rostock am Freitag berichtete.

Eine Hand hält eine Ampulle mit Impfstoff gegen Hepatitis A und B. In Dummerstorf bei Rostock sind 23 Menschen an Hepatitis-A erkrankt. (Symbolfoto)
Eine Hand hält eine Ampulle mit Impfstoff gegen Hepatitis A und B. In Dummerstorf bei Rostock sind 23 Menschen an Hepatitis-A erkrankt. (Symbolfoto)  © Bodo Marks/dpa

Vier Betroffene mussten in Kliniken behandelt werden beziehungsweise werden dort noch behandelt. 101 Kontaktpersonen seien ermittelt worden. Mithilfe von Impfungen sowie Tätigkeits- und Besuchsverboten für Kontaktpersonen solle der Ausbruch eingedämmt werden.

Die Ermittlungen zur Ursache durch das Gesundheitsamt und die Lebensmittelüberwachung konzentrierten sich auf die Beschäftigten einer Bäckereifiliale in Dummerstorf und die dortigen hygienischen Verhältnisse.

Probeergebnisse der Lebensmittelüberwachung aus der Filiale stünden noch aus. Gleichzeitig werde noch das Trinkwasser untersucht, um diesen allerdings für unwahrscheinlich gehaltenen Infektionsweg mit Sicherheit ausschließen zu können.

Die Beprobung eines weiteren Betriebs in Dummerstorf habe bereits Auflagen für diesen Betrieb zur Folge gehabt.

Ein Kreissprecher betonte, dass die Einhaltung allgemeiner Hygieneregeln, vor allem das Händewaschen, insbesondere nach Toilettengängen und vor dem Umgang mit Lebensmitteln, vor der Übertragung der Hepatitis-A schützen können.

Titelfoto: Bodo Marks/dpa

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0