"Allahu Corona": Macht das Virus die Menschen verrückt?

Leipzig - Werden die ersten Mitbürger jetzt "Corona-verrückt"? Die Polizei berichtete am Donnerstag über zwei Einsätze, die diesen Eindruck vermitteln.

Auf dem Leipziger Hauptbahnhof hat die Polizei viel zu tun. Am Dienstag wurde ein Libanese festgenommen, der Reisende mit Desinfektionsmittel besprühte und dabei "Allahu Corona" schrie.
Auf dem Leipziger Hauptbahnhof hat die Polizei viel zu tun. Am Dienstag wurde ein Libanese festgenommen, der Reisende mit Desinfektionsmittel besprühte und dabei "Allahu Corona" schrie.  © Alexander Bischoff

Wenn in einer Menschenmenge der Ausruf "Allahu Akbar" ("Gott ist am größten") ertönt, dann zucken die Leute hierzulande meist zusammen. Die Steigerungsform "Allahu Corona" bekamen Reisende auf dem Leipziger Hauptbahnhof zu hören. 

Mehrfach gebrüllt von einem Libanesen (37), der dazu noch wild Passanten mit Desinfektionsmittel besprühte. Bundespolizisten nahmen den Mann schließlich fest. Ob ihn nur der Alkohol (1,72 Promille) ritt, oder er einen göttlichen Beitrag zum Infektionsschutz leisten wollte, blieb zunächst unklar.

Dann wurden Polizisten von Politessen zur Schönefelder Allee (Leipzig) gerufen. Dort war ein Mann barfuß auf einen Baum geklettert (TAG24 berichtete). In 25 Meter Höhe schaute er auf die Ordnungsamtler herab, die ihn vergeblich aufforderten herunterzukommen. Da der Unbekannte immer höher kletterte, riefen die Polizisten die Feuerwehr.

Mit einer Drehleiter versuchten die Einsatzkräfte sodann, an den offenbar verwirrten Klettermaxen heranzukommen, doch der schwang sich immer höher hinauf. Nach achtstündigem Belagerungszustand zogen sich Polizei und Feuerwehr gegen 0.22 Uhr vom Baum zurück. 

Irgendwann in der Nacht hatte dann auch "Tarzan" genug, schwang sich vom Baum und verschwand unerkannt in der Dunkelheit. 

Alle aktuellen Infos aus Deutschland und der Welt im großen +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle aktuellen Infos aus Leipzig im +++ Coronavirus-Liveticker +++ 

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0