Mutter lässt sich ihren Hintern operieren, um wie ihre Tochter auszusehen

Kent - Einmal denselben Hintern wie meine 18-jährige Tochter, bitte! Die 37-jährige Jema Gilsenan aus Großbritannien zahlt gern Tausende Euro, damit ihr Körper jünger aussieht.

Achtung, Popo-Alarm! Jema präsentiert in den sozialen Netzwerken, wie ihr Hintern langsam Formen annimmt.
Achtung, Popo-Alarm! Jema präsentiert in den sozialen Netzwerken, wie ihr Hintern langsam Formen annimmt.  © Bilmontage/Instagram/princesslevi

Ob Nasen-Korrekturen, Brust-Ops oder Botox, die Liste der Schönheitseingriffe der 37-jährigen Mutter ist lang. 

Ihr sei es wichtig, immer gut auszusehen, erklärt die hübsche Blondine der britischen Zeitung "The Sun". Und dafür sei sie bereit, Tausende von Euro auszugeben.

Bislang hat sie für all ihre Operationen rund 16.000 Euro bezahlt. 

Ihre neueste OP sorgt dabei im Netz für einiges an Aufruhr. Denn ihre Hintern-Korrektur ließ sie durchführen, damit sie mehr wie ihre 19 Jahre jüngere Tochter Ellie aussieht. Jema gibt offen zu: "Ja, zwischen mir und meiner Tochter gibt es eine Körper-Rivalität!"

Ellie hatte sich bislang immer einen Spaß daraus gemacht, die Körperform ihrer Mutter zu belächeln. Denn während die junge Schülerin einen kurvigen "Jennifer-Lopez-Po" hat, war der ihrer Mutter einfach nur flach. 

Für Jema eine untragbare Situation, immerhin arbeitet sie als Erotik-Model!

Bei ihrer Hintern-Korrektur wurden Teile von überschüssigem Fett über die Hüfte der Britin gespritzt, damit der Po runder und voller aussieht.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Der Unterschied ist bemerkenswert, findet Jema: "Das war jeden Cent wert!" Doch was sagt eigentlich ihre Tochter zu dem jugendlichen OP-Wahn ihrer eigenen Mutter, die sich mit ihr konkurriert?

Duo wird oft für Geschwister gehalten

Zwischen beiden Frauen liegen 19 Jahre Altersunterschied, aber wer ist hier wer? Die Auflösung: Links ist die 37-jährige Jema, rechts die 18-jährige Ellie zu sehen.
Zwischen beiden Frauen liegen 19 Jahre Altersunterschied, aber wer ist hier wer? Die Auflösung: Links ist die 37-jährige Jema, rechts die 18-jährige Ellie zu sehen.  © Instagram/princesslevi

Ellie findet das alles tatsächlich cool. Denn die 18-Jährige möchte ebenfalls in die Fußstapfen ihrer Mutter treten. 

Neben dem Sprung ins Model-Business möchte auch sie einige Korrekturen an sich vornehmen lassen, allem voran ihre Nase. Die habe nämlich einen Höcker, der sie störe.

Jema unterstützt sie selbstverständlich dabei. Die beiden wirken nicht wie Mutter und Tochter. Stolz erzählt die Blondine: "Die Angestellten in den Restaurants können oft gar nicht glauben, dass wir Mutter und Tochter sind." Oftmals werden sie für Schwestern gehalten. 

Damit das auch so bleibt, möchte sich Jema weiterhin unters Messer legen. Die 37-Jährige erweckt den Eindruck, dass sie es wahnsinnig toll findet, mit den gleichaltrigen Freunden ihrer Tochter loszuziehen.

Diese sind einfach fasziniert von der coolen Mum, die so heiß aussieht. "Meine männlichen Freunde lieben sie", berichtet Ellie begeistert von ihrer Mutter. "Ich finde auch, dass sie richtig gut aussieht. Aber ich würde es ihr sagen, wenn sie genug Operationen gemacht hat."

Bleibt zu hoffen, dass sich die Einstellung des Duos nicht ändert. Da Ellies Vater die Familie früh verließ, hatten die zwei Frauen schon immer ein enges Verhältnis zueinander.

Ellie betont, dass sie wahnsinnig stolz auf ihre Mutter ist. Sie modelt selbst unter dem Namen McKenzie Bleu und hofft, dass auch ihre Model-Ma von ihr beeindruckt ist.

Titelfoto: Bilmontage/Instagram/princesslevi

Mehr zum Thema Operation:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0