20-Jähriger bei Brand in Leipzig-Reudnitz verletzt, mehrere Bewohner evakuiert

Leipzig - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist ein 20 Jahre alter Mann in Leipzig verletzt worden.

Die Feuerwehr evakuierte die weiteren Bewohner des Hauses. (Symbolbild)
Die Feuerwehr evakuierte die weiteren Bewohner des Hauses. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Aus zunächst ungeklärter Ursache fing das Haus in der Reiskestraße in Leipzig-Reudnitz kurz nach Mitternacht Feuer, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Mieter der brennenden Wohnung wurde verletzt geborgen und ins Krankenhaus gebracht. Die zwölf weiteren Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses, darunter ein Kind, wurden vorübergehend in Sicherheit gebracht.

Die restlichen Wohnungen des Hauses waren laut Polizei noch bewohnbar. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war zunächst unbekannt. Brandermittler untersuchen das Gebäude am Freitag.

Die Polizei sprach von einer Verpuffung als mögliche Ursache.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Leipzig: