43-Jähriger bei Belantis-Park mit Machete bedroht und ausgeraubt!

Leipzig - Bei einem schweren Raubdelikt am späten Sonntagabend im Ortsteil Hartmannsdorf-Knautnaundorf ist ein 43-jähriger Mann mit einem einer Machete ähnelnden Gegenstand bedroht worden.

Auf einem Parkplatz nahe dem Freizeitpark Belantis ist ein 43-jähriger Mann überfallen worden. (Archivbild)
Auf einem Parkplatz nahe dem Freizeitpark Belantis ist ein 43-jähriger Mann überfallen worden. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei mitteilte, war der Geschädigte gegen 22.15 Uhr mit seinem Auto auf einen Parkplatz in der Straße Zur Weißen Mark in der Nähe dem Freizeitpark Belantis gefahren, als er von zwei unbekannten Männern angesprochen worden sei.

Unter Vorhalt eines machetenähnlichen Gegenstands haben sie die Herausgabe seines Mobiltelefons gefordert.

Der 43-Jährige sei der Aufforderung nachgekommen und daraufhin vom Ort des Geschehens geflüchtet. Er blieb unverletzt.

Es entstand ein Stehlschaden in Höhe eines niedrigen dreistelligen Betrags.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen.

Die unbekannten Männer können wie folgt beschrieben werden:

1. Person:

  • circa 35 bis 40 Jahre alt
  • etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß
  • kurze dunkle leicht nach vorn gekämmte Haare
  • schmales Gesicht
  • schmale Statur

2. Person:

  • etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • dunkle Trainingsjacke mit Kapuze

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 034196646666 zu melden.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0