Abschied in Leipzig: Zwei Elefanten verlassen den Zoo

Leipzig - In der Elefanten-Herde des Leipziger Zoos stehen große Veränderungen an: Die Elefanten-Damen Hoa und Trinh ziehen ins Saarland! Ein weiterer Umzug ist bereits geplant.

In der Elefanten-Herde des Leipziger Zoos stehen Veränderungen an.
In der Elefanten-Herde des Leipziger Zoos stehen Veränderungen an.  © facebook/ZooLeipzig

Der kleine Kiran verzaubert die Gäste des Leipziger Zoos nun schon seit fast sechs Monaten. Mit Mutter Rani, Tante Don Chung und Vater Voi Nam bilde die Familie ein "harmonisches Quartett", wie der Zoo Leipzig in einem aktuellen Facebook-Post schreibt.

Ziel des Zoos sei es, eine "sozial intakte Elefantenherde mit passender Altersstruktur aufzubauen" - mit Perspektive und Potential für den Arterhalt. 

Und die ersten Veränderungen stehen schon in den kommenden Wochen an: Die beiden Elefantenkühe Hoa und Trinh, die bereits seit Ende der 1980er-Jahre im Zoo Leipzig Zuhause sind, verlassen die Messestadt.

Für sie geht es in den Zoo Neunkirchen. "Dort werden sie der aktuell einzigen Elefantenkuh Kirsky Gesellschaft leisten", heißt es in dem Post.

Auch Elefanten-Dame Saida soll bald "in eine Haltung mit passenden Artgenossen umziehen".

Titelfoto: facebook/ZooLeipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0