Auto rast in Baum: Mutter (30) und Baby werden verletzt!

Wolmirstedt - Am Dienstag ereignete sich auf der B189 ein Unfall, bei dem eine Frau und ihr vier Monate altes Baby verletzt wurden. 

Das Auto raste erst durch einen Zaun und krachte dann in einen Baum.
Das Auto raste erst durch einen Zaun und krachte dann in einen Baum.  © Polizeirevier Börde

Nach Angaben der Polizei war die Frau gegen 12.53 Uhr auf der B189 bei Wolmirstedt unterwegs. Wie ein hinter ihr fahrender Zeuge berichtete, soll sie dann in Schlangenlinien gefahren und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein.

Dort krachte das Auto durch einen Zaun und kam schließlich an einem Baum zum Stillstand. Die 30-jährige Fahrerin und ihr vier Monate altes Baby wurden leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.



Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. 

Titelfoto: Polizeirevier Börde

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0